TSV Schapen - Volleyball in Schapen / Braunschweig


Direkt zum Seiteninhalt

Spielberichte 2017/2018

Berichte

Spieltag am 17.03.2018


Die Saison 2017/2018 neigt sich dem Ende und ich denke nach dieser bescheidenen Saison muss jeder mal ein bisschen in sich gehen.

Nun aber zum letzten Spieltag, der in Goslar stattfand. Dort war es kalt, es war glatt und es lag Schnee. Es konnte also nur besser werden.

Wir hatten das erste Spiel und es ging ja um Abstieg oder Relegation. Wir mussten Gas geben! Und das taten wir auch. Wir haben Goslar mit 3:1 geschlagen und das ganz überlegen. Warum wir diese Einstellung nicht schon ein paar Spiele früher an den Tag gelegt haben, bleibt wohl unser Geheimnis. Wir beenden somit die Saison mit dem 7. Platz und wir landen auf einem Relegationsplatz. Es ist ein schönes Gefühl, mal wieder gewonnen zu haben. Aber nicht nur der Sieg ist schön, auch die Einstellung zum Spiel hat gestimmt. Es hat wieder Spaß gemacht, bei diesem Spiel zuzuschauen.
Nun müssen wir die Saison Revue passieren lassen und dann sehen wir weiter. Ihr hört wieder etwas von uns, wenn alles geklärt ist und wir euch mit dem Abschlussbericht erfreuen können.

Bis dahin alles Gute und munter bleiben.

Im Nachgang ein paar Eindrücke vom Spiel.












Spieltag am 17.02.2018


Heimspieltag. Alle waren motiviert und wollten endlich mal wieder Punkte einfahren. Im ersten Spiel stand uns der Tabellenerste Bornum gegenüber. Wir haben ein Klassespiel abgeliefert, aber wir mussten uns 3:1 in den Sätzen äußerst knapp verloren geben. Dieses Mal wurde um jeden Ball gekämpft und unsere Mannschaft ist als Team aufgetreten - dass gibt Hoffnung!
Im zweiten Spiel ging es gegen unsere zweite Mannschaft. Wir mussten das Spiel unbedingt gewinnen, wollten wir nicht noch weiter in den Abstiegssumpf gezogen werden. Dieses Ziel war allen bewusst und so haben wir zu alter Stärke gefunden und das Spiel mit 3:0 gewonnen. Es war ein Spiel voller Emotionen und am Ende standen wir als Sieger fest. Derzeit sind wir von einem Abstiegsplatz auf Platz sieben hochgeklettert. Endlich mal wieder ein Sieg. Wir wussten schon gar nicht mehr, wie sich das anfühlt.

Am 03.03.2018 geht es weiter. Dann gibt es wieder ein Heimspiel. Es geht dann gegen Salzgitter (Platz 9) und Stederdorf (Platz 2). Da müssen auch wieder Punkte her - ohne Wenn und Aber!!!

Zu guter Letzt:
Ich möchte mich für die verspäteten Spielberichte entschuldigen, aber so wie wir an den letzten Spieltagen zum Teil aufgetreten sind, hatte ich keine Lust irgendwelche Berichte zu schreiben. Sie wären sicherlich mit meinen derzeitgen Emotionen so ausgefallen, dass ich später manche Zeile bereut hätte.

Nun geht es wieder.
Bis bald, hoffentlich mit guten Nachrichten.

Es grüßt euch
Ralle




Spieltag am 10.02.2018

Dieses Mal ging die Reise nach
Wolfsburg. Wir wussten. dass es ein schweres Spile wird, da die Wolfsburger im oberen Tabellendrittel platziert sind
Im ersten Satz haben wir klasse gespielt und zu Recht den Satz gewonnen (25:13). Im zweiten Satz haben wir vergessen den Sack zum Schluss zu zumachen und haben ihn mit 24:26 verloren. Danach haben wir unser derzeitiges negatives Spielverhalten wieder an den Tag gelegt und verloren auch die Sätze drei und vier und somit auch das Spiel. Es klappt zurzeit einfach nicht. Wir machen zu viele Eigenfehler und zum fehlenden Glück kommt auch noch Pech dazu.
Es kann nur besser werden.

Es grüßt euch Ralle





Spieltag am 27.01.2018

Wir hatten ein Auswärtsspiel gegen unsere zweite Mannschaft, die ein hervorragendes Spiel abgelieferte und mit 3:1 verdient gewonnen hat. Ich möchte mich an dieser Stelle mit den Zeilen kurzhalten. Ein Spiel zu verlieren, das kann passieren, aber die Art und Weise wir verloren haben bzw. wie wir aufgetreten sind, war grauenhaft.
Von dieser Stelle aus: Glückwunsch an die zweite Mannschaft - Ihr habt klasse gespielt!!!

Es grüßt euch Ralle



Spieltag am 13.01.2018

Ich begrüße euch mit dem ersten Spielbericht im Jahr 2018.
Von dieser Stelle aus für euch alle noch ein gutes und erfolgreiches Jahr.

Unsere erste Reise führte uns nach Vöhrum (Kreis Peine). Mit 7 Spielern plus Trainerin (Jenne, Stefan, Andi, Michael, Pätzi, Ulle, Ralle und Katrin) sind wir angetreten und haben uns vorgenommen unser Bestes zu geben.
Im ersten Spiel standen Stederdorf und Vöhrum auf dem Spielfeld. Dann waren wir dran. Ich will es mal so sagen, wir haben genau so viel gemacht, dass es für den Sieg gereicht hat. Mehr aber auch nicht.
Unsere Trainerin war über den spielerischen Verlauf "not amused" - mit dem Ergebnis zum Glück schon. Wie so oft wurden ihre Nerven arg strapaziert und ich befürchte, dass sich die Anzahl der grauen Haare wieder einmal vermehrt hat.
Zusammenfassend: 3 Punkte für uns und gut.

Das Wichtigste an diesem Tag waren die drei Punkte für uns, welche wir dringend gegen den Abstieg benötigen. In den letzten Jahren kannten wir nur die Tabellenplätze 1 bis 4. Zurzeit finden wir uns im Tabellenkeller wieder. Ich denke, dass wird nur vorübergehend sein,wir fangen uns wieder und es geht aufwärts. Also nicht den Kopf hängen lassen, das wird schon.

Lasst es euch gut gehen.

Bis bald. Es grüßt euch Ralle




Spieltag 25.11.2017


Die Reise ging nach Königslutter zu unserem Gastgeber Bornum. Bornum ist derzeit Tabellenerster, gegen diese Mannschaft anzutreten würde keine leichte Aufgabe sein.Den ersten Satz konnten wir gewinnen und sind somit die nächsten Sätze mit viel Selbstbewusstsein angegangen. Es war zwar ein interessantes und gutes Spiel, aber wir mussten die folgenden 3 Sätze Bornum überlassen. Ärgerlich war der 4. Satz, in welchem wir bis kurz vor Ende des Satzes geführt haben und den Satz dann doch noch aus den Händen gaben und somit das Spiel verloren.
Ursachenforschung: Es ist schwierig mit 8 Spielern zum Tabellenersten zu fahren und nicht viele Möglichkeiten zu haben, das Spiel flexibler gestalten zu können. Gegenüber der letzten Saison fehlt uns zurzeit das Glück und die Leichtigkeit. Aber ich denke, das kriegen wir wieder hin. Ein paar Bilder vom Spiel sind unten zu sehen.

Es grüßt euch Ralle








Spieltag am 12.11.2017

Am 12. November mussten wir in den Raum Peine reisen, genauer gesagt nach Stederdorf. Der letzte Spieltag war einfach nur zum vergessen, da hatten wir heute uns für dieses Spiel viel mehr vorgenommen. Die ersten zwei Sätze haben wir auch gewonnen, im dritten Satz kam dann allerdings wieder unsere kreative Auszeit und somit verloren wir den Satz. Im vierten und letzten Satz haben wir uns zusammen gerissen und ihn nach Hause geholt und somit auch das Spiel mit 3:1 gewonnen. Nachgang einige Bilder vom Spieltag.

Es grüßt euch Ralle










Spieltag am 21.10.2017

Den heutigen Spieltag vergessen wir am besten! Abhaken und raus aus dem Kopf. Wir haben gegen Salzgitter 2:3 verloren. Es war aber nicht das Ergebnis, was mich ärgert, sondern wie die Art und Weise wie wir verloren haben.
Kopf hoch und auf das nächste Spiel konzentrieren. Das Beste am heutigem Spieltag war unser Schiedsgericht (siehe Bild).

Es grüßt euch Ralle






Spieltag am 14.10.2017

Nachdem der erste Spieltag mit einem Sieg und einer Niederlage durchwachsen begann, stand der zweite Spieltag vor der Tür. Es warteten VFL Wolfsburg und Vorsfelde auf uns. Beide Mannschaften sind oben in der Tabelle zu finden. Im ersten Spiel haben wir nicht zu unserer Stärke gefunden und verloren gegen einen sehr gut aufgelegten VFL Wolfsburg mit 3:0.
Im zweiten Spiel gegen Vorsfelde haben wir zu Anfang geschwächelt und lagen mit 1:2 im Rückstand. Wir haben uns dann überlegt, ob wir uns nicht mal zusammenreißen wollen. Oder, da die Trainerin bei dem zweiten Spiel nicht dabei war, fehlte uns vielleicht ein richtiges Donnerwetter, das für klare Verhältnisse gesorgt hätte? Warum auch immer. Wir haben den vierten Satz gewonnen und den anschließenden Tiebreak ebenfalls. Also wieder ein durchwachsener Spieltag.
Aber bei der Klasse der beiden anderen Mannschaften war für uns heute nicht mehr zu erreichen. Im Nachgang ein paar Eindrücke vom Spieltag in Bildern festgehalten.

Es grüßt euch Ralle








Spieltag am 30.09.2017

Der erste Spieltag in der neuen Saison und gleich ein Heimspieltag - da kommen große Erwartungen auf...
Im ersten Spiel des Tages trafen wir auf die Sportsfreunde der TSV Arminia Vöhrum. Diese Mannschaft kannten wir noch nicht und taten uns im ersten Satz auch schwer. Als Ergebnis ging dieser Satz knapp aber verdient an Vöhrum. Nach dem Seitenwechsel lief unser Spiel bedeutend besser und wir haben den Sieg mit 3:1 eingefahren.
Im zweiten Spiel trafen wir auf Bffl Goslar - auch diese Mannschaft ist für uns neu. Wir waren wohl noch etwas mitgenommen vom ersten Spiel, jedenfalls ging der erste Satz deutlich und verdient an Goslar. Auch im zweiten Satz konnten wir nicht an die Form aus dem vorangegangenen Spiel anknüpfen. Dem schnellen und unbequemen Spiel der Goslarer konnten wir ebenfalls im 3. Satz nichts entgegensetzen und so gingen Satz und Sieg verdient in den Harz.

Summa Summarum ein durchwachsenes Ergebnis, aber mit Einsatz und Spielfreude.
Unser Dank geht an die Edelfans und die Nussecken-Sponsoren!!!

Es grüßt euch Ralle





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü